Warum brechen Putts

Wissenschaftliche Studien belegen, dass ca. 98% aller Putts brechen bzw. irgendwo auf Ihrem Weg zum Loch in einer Art Kurve laufen. Dieser Umstand hat mehrere Ursachen.

Der Einfluß der Schwerkraft

Die phyikalische Ursache eines brechenden Putts ist im Ursprung die Schwerkraft. Den meisten wird diese Theorie bereits im Schuluntericht begegnet sein. Dabei übt die Schwerkraft – auch Erdanziehungskraft genannt- eine Kraft auf einen Körper (hier unser Golfball) aus, die ihn beispielsweise im freien Fall zu Boden zwingt. Wenn der freie Fall nun durch eine schiefe Ebene (z.B. Grünoberfläche) behindert wird, tendiert der Körper jeweils zum niedrigsten, ebenenen Punkt. Unser Ball würde demnach soweit bergab rollen, bis er durch die Reibung der Oberflächen gebremst würde oder das Tal eben genug ist.

Grüns werden zur Entwässerung mit Gefälle gebaut

Vor allem auf älteren Golfplätzen wird man oft zum Fairway hin hängende Grüns entdecken. Diese wurden nicht etwa entworfen, um dem Golfer beim Stoppen seines Balles auf dem Grün zu helfen, sondern aus Drainagegründen. Man möchte im Falle von starken Regenfällen das angesammelte Wasser so schnell wie möglich von den Grüns entfernen. Durch das eingebaute Gefälle kann das Wasser schon auf der Grünoberfläche in Richtung tiefste Stelle (meist im Vorgrün) abfliessen. Neuere Golfplatz- und Grünarchitekturen und Techniken erlauben den Einsatz von hocheffizienten Drainagesystemen unterhalb der Grasoberfläche. Dabei zieht das Wasser durch die Grünoberfläche ein und wird unterirdisch zu den Seiten der Spielbahn geleitet. Diese Technik hat natürlich auch große Auswirkungen auf das Design des jeweiligen Grüns. Starke Gefälle sind hier nicht mehr notwendig.

Grüns sind an sich nicht eben

Ein Break eines Putts ist offensichtlicher, je ondulierter das Grün ist. Viele Grüns oder Grünbereiche  sehen aber auf den ersten Blick vielleicht nicht sehr schief aus. Dennoch befinden sich zahlreiche sichtbare und unsichtbare Hindernisse und Unebenheiten auf Ihnen, die einen Golfball in eine Kurve zwingen können. Bitte besuchen Sie hierzu auch den Artikel das Grün.

Alle genannten Faktoren lassen einen Putt in den meisten Fällen nicht gerade aus rollen. Das Verstehen und Erkennen des korrekten Breaks ist von immenser Bedeutung für den Erfolg Ihrer Putts.