Last 3 Drill

Putting-Drills am 1. März 2010 kein Kommentar

Für den Last 3 Drill benötigen Sie:

  • 1 Putter
  • 3 gleiche Bälle
  • 3 Tees

Um das notwendige Gefühl für verschieden lange Putts zu trainieren eignet sich dieser Drill besonders gut. Sinn dieser Übung ist es drei Referenz-Entfernungen einzustudieren und diese regelmäßig zu wiederholen.

Für den Anfang beginnen wir mit den Distanzen 10 m, 15 m und 20 m.

Setup & Ausführung

  1. Platzieren Sie einen Ball auf dem Grün
  2. Laufen Sie von dieser Ausgangslage die Distanzen von 10 m, 15 m und 20 m ab
  3. Markieren Sie die Entfernungen jeweils mit einem Tee
  4. Putten Sie zuerst 3 Bälle aus 10 m zum Tee
  5. Anschließend 3 Bälle zur 20 m Markierung
  6. Und schließlich 3 Bälle zur 15 m Position
  7. Wiederholen Sie die Übung noch 2 mal
  8. Abschließend putten Sie die 3 Bälle aus 15 m in die kritische Zone von 1 m

Der Drill gilt als erfolgreich beendet, wenn die zuletzt gespielten 3 Putts alle innerhalb von höchstens 1 Meter um das 15 m Tee liegen. Ist das nicht der Fall, beginnt der Drill von vorn. Je öfter Sie diesen Drill übern, desto einfacher werden die Last 3. Beobachten Sie Ihre Fortschritte. Ihr Putting auf der Runde wird es Ihnen danken.



Tags:

kein Kommentar zu “Last 3 Drill”

Kommentar hinterlassen