Ball kommt am Flaggenstock zur Ruhe

Regelfragen zum Putten am 21. Februar 2010 kein Kommentar

Regel 17-4

Ruht der Ball eines Spielers an dem im Loch befindlichen Flaggenstock und er ist noch nicht eingelocht, so dürfen der Spieler oder eine andere Person, die er dazu ermächtigt hat, den Flaggenstock bewegen oder entfernen, und fällt dabei der Ball in das Loch, so gilt er als vom Spieler mit seinem letzten Schlag eingelocht; anderenfalls muss der Ball, wenn er bewegt wurde, straflos am Lochrand hingelegt werden.

Was das für Sie bedeutet

Wenn Ihr Ball nach einem Schlag am Flaggenstock zur Ruhe kommt und noch nicht eingelocht ist, sollten Sie die Stange möglichst clever in die zum Ball entgegen gesetzte Richtung bewegen. In den meisten Fällen fällt Ihr Ball dann ins Loch und Sie sparen sich einen Schlag.



Tags: , ,

kein Kommentar zu “Ball kommt am Flaggenstock zur Ruhe”

Kommentar hinterlassen