Rife Collectors Series Abaco Putter

Rife Putter am 4. Januar 2010 kein Kommentar

Inspiriert von einem seiner ersten Putter überhaupt, konstruierte Guerin Rife den Rife Collectors Series Abaco Putter. Heute wie damals erregte das schlichte aber höchst elegante Design großes Aufsehen in der Golf Welt und war sich neidischen Blicken sicher.

Rife Collectors Series Abaco Putter

Design mit Geschichte

Das kleine Mallet-Design des Ur-Modells 400 MidMallet der späten 90er Jahre orientierte sich am Stil der Anser Putter und verfügte über kein Hosel. Diese Konstruktionsmerkmale übernahm Guerin Rife auch für den wunderschönen Abaco Collector Series.

Das Look and Feel dieses Modells ist auf die Bedürfnisse und Wünsche von Tour Spielern ausgerichtet. In enger Zusammenarbeit mit Playing Pros entstand ein Players Mallet in vollendeter Form.  Der Rife Collector Series Abaco Putter fand bereits Einzug in einige Tour-Bags. So gesehen z.B bei den British Open in Royal Birkdale.

Limitierte Auflage in edlem Finish

Rife Collectors Abaco Top

In vielerlei Hinsicht ist der Abaco die abgewandelte Mallet Variante des Bimini Blade Putters.

Mit seinem tollen Rainbow Finish und einer individuellen Nummerierung von #1-#500 werden Sie mit diesem limitierten Putter ein absolutes Einzelstück in den Händen halten. Ihre Golf Kollegen werden mit Sicherheit Augen machen.

Rife Collector Series Abaco Putter Spezifikationen

  • Loft 2°
  • Lie 71°
  • erhältliche Längen 33”, 34”, 35”
  • Schwunggewicht D6-D8, E0-E2, E4-E6
  • Kopfgewicht  335 g
  • Material 303 Stainless Steel
  • Griff Deer Skin Gripmaster
  • Headcover Parrot Collectors Abaco Custom Milled

Preis

  • 499,80 $


Tags: , ,

kein Kommentar zu “Rife Collectors Series Abaco Putter”

Kommentar hinterlassen