Tiger Woods US-Open 2008 Loch 18

die besten Putts aller Zeiten am 5. Dezember 2009 kein Kommentar

Tiger Woods hat in seiner Karriere als Golf Pro mittlerweile oft genug seine außergewöhnlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Dennoch ist es immer wieder erstaunlich mit welch einer Selbstverständlichkeit und Regelmäßigkeit er im richtigen Moment seine Leistung abruft.

Folgenden Putt benötigte er, um bei den US-Open 2008 in Torrey Pines San Diego/La Jolla während der Finalrunde auf dem letzten Loch ins Stechen gegen den unerwartet stark aufspielenden Rocco Mediate zu kommen. Irgendwie hat man sogar das Gefühl, dass einer dieser legendären Putts in der Luft liegt.

Die Frage des Moderators trifft den Anspruch und die Erwartung an Tiger Woods eigentlich genau auf den Punkt.

Expect anything different?

Rhetorische Fragen bedürfen eigentlich keiner Antworten, aber in diesem Fall kann die Antwort nur ein „nein“ sein.

Wenn man berücksichtigt, dass Tiger sich mit einer schwerwiegenden Knieverletzung durch das gesamte Turnier gequält hat, ist dieser Putt um so höher einzuschätzen. Auf alle Fälle hat er es in die Kategorie der besten Putts aller Zeiten verdient.



Tags: , ,

kein Kommentar zu “Tiger Woods US-Open 2008 Loch 18”

Kommentar hinterlassen