Seemore mFGP Black Label Putter

Seemore am 2. Dezember 2009 2 Kommentare

Seemore mFGP Black Series Putter

Puristisches Design und innovative Funktion

Die Inspiration des Seemore mFGP Black Label kommt vom ursprünglichen originalen FGP Putter. Sein Design und die ausgeklügelte Funktionalität ist ein Alleinstellungsmerkmal von Seemore. Der Seemore mFGP hat einen Blade ähnlichen Charakter mit der fortschrittlichen Riflescope Technologie und einer etwas dickeren Topline. Obwohl der Schaft fast mittig in den Schlägerkopf mündet, spielt er sich nicht wie ein klassischer center-shafted Putter. Zusammen mit dem bewusst hinter dem Sweetspot platzierten Gewicht bewirkt diese Bauart, dass die Drehachse mehr in der Ferse liegt und einen sogenannten Toe-hang provoziert wird. Dieser Toe-hang ist für den einzigartigen Twirl-Effekt notwendig. Twirl-Effekt bedeutet,  dass sich der Schlägerkopf besonders leicht öffnen und schließen lässt, was wiederum einen sehr einfach zu spielenden Puttstroke nach sich zieht.e

Edelste Materialien

Die Kopfform des Seemore mFGP Black Label ist die bei weitem beliebteste Form auf der PGA Tour. Das Gefühl des zu 100% CNC gefrästen Putters ist unübertroffen. Nur hochwertigster, rostfreier Stahl kommt zum Einsatz. Jeder mFGP besitzt gleichermaßen ein gefrästes internes Hosel, das Kopf und Schäft besser konnektiert und somit das Feedback verstärkt. Ein weiterer Vorteil dieser Hoselkonstruktion ist, dass der Lie des Putters jederzeit an die Vorlieben des Golfers angepasst werden kann.

Blendfreies Finish

Der Seemore mFGP Black Label erstrahlt in einem wunderschönen schwarzen Satin Nitride Finish. Eben genau so, wie es Tour Pros und ambitionierte Golfer lieben.

Seemore mFGP Black Label Spezifikationen

  • Loft 3,5°
  • Lie 70°
  • erhältliche Längen 33″, 33.5″, 34″, 34.5″, 35″, 35.5″, 36″, 36.5″
  • Kopfgewicht 330 g
  • Stahlschaft von True Temper
  • Golfpride Griff

Custom Optionen

  • Linkshandmodelle erhältlich
  • weitere Schaftlängen auf Anfrage
  • Lie Flat 68°, Upright 72°

Headcover

  • im Lieferumfang

Preis

  • 329,- €


Tags: , ,

2 Kommentare zu “Seemore mFGP Black Label Putter”

  1. klaus sagt:

    Was ist der Unterschied zwischen dem fgp und mfgp Modell. Der Fgp kostet nur die Hälfte?

  2. bastian sagt:

    Der Seemore mFGP ist aus einem Block 303er rostreiem Stahl gefräst und vermittelt ein weiches aber dennoch solides Gefühl im Treffmoment. Der Kopf des „normalen“ Seemore FGP besteht aus einer Aluminium-Bronze Legierung, die eine deutlich härtere Kraftübertragung erzeugt und den Ball schneller von der Schlagfläche springen lässt. Nachteil dieses Setups ist ein eher hartes, nicht so feinfühliges Feedback.

    Ein weiterer Unterschied ist die unterschiedliche Qualität der Oberflächenveredlung. Das schwarze Satin-Finish des mFGP ist deutlich hochwertiger als die schwarze Pulverbeschichtung des FGP. Auch wurde die Schlagfläche des FGP bei der Beschichtung ausgespart, diese glänzt in einem kontrastierenden Bronze-Ton.

Kommentar hinterlassen